Sportliche Updates vom Tischtennis, Fußball und Extremsportler Jonas Deichmann

Sportliche Updates vom Tischtennis, Fußball und Extremsportler Jonas Deichmann
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Sportliche Updates vom Tischtennis, Fußball und Extremsportler Jonas Deichmann (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Während viele Sportvereine aus der Region noch in der Sommerpause sind, befindet sich Extremsportler Jonas Deichmann seit September auf seiner Mission die Welt in 120-facher Ironmandistanz zu...

Während viele Sportvereine aus der Region noch in der Sommerpause sind, befindet sich Extremsportler Jonas Deichmann seit September auf seiner Mission die Welt in 120-facher Ironmandistanz zu umrunden. Nach 17.000 Kilometer auf dem Fahrrad und 450 Kilometer entlang der kroatischen Adriaküste, läuft Jonas derzeit in Mexiko 120 Marathons in 120 Tagen. Das bedeutet 5000 Kilometer mit circa 45000 Höhenmeter. Dabei ist Jonas auf sich alleine gestellt und transportiert selber sein Gepäck. Was für Jonas ein Fremdwort ist, ist für die Fußball- und Tischtennisvereine aus der Region momentan der Fall - nämlich Pause. Doch die Sommerpause neigt sich dem Ende zu. Der SSV Ulm 1846 Fußball eröffnet die Regionalliga-Saison mit einem Heimspiel gegen den FSV Frankfurt am 13. August. Einen Tag später folgt der VfR Aalen beim Auswärtsspiel beim FSV Mainz II. Der FV Illertissen hingegen startet bereits Morgen gegen Viktoria Aschaffenburg in die Saison der Regionalliga Bayern. Im Tischtennis soll es erst im September mit der Liga wieder losgehen. Im Pokal-Achtelfinale steht mit dem Rekordmeister aus Düsseldorf der Gegner des TTC Neu-Ulm nun fest. Für die TTF Ochsenhausen ist der Gegner noch nicht veröffentlicht.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.