Physiotherapeuten testen auf Corona-Virus

Physiotherapeuten testen auf Corona-Virus
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Physiotherapeuten testen auf Corona-Virus (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Ob Frisörbesuch, am Arbeitsplatz oder als Fußballtrainer im Jugendbereich – überall gilt gerade: Testen, testen, testen.

Ob Frisörbesuch, am Arbeitsplatz oder als Fußballtrainer im Jugendbereich – überall gilt gerade: Testen, testen, testen. Die Schnelltests sollen uns bei der Bewältigung der Pandemie helfen. Passend dazu sprießen überall Testzentren aus dem Boden. Auch in Neu-Ulm. Dort will jetzt sogar eine Physiotherapiepraxis ihre leeren Räume für ein Testzentrum nutzen. Weil wegen des Infektionsschutzes Sportangebote verboten sind, können die Kursräume seit Monaten nicht genutzt werden. Noch laufen die letzten Vorbereitungen. Die Mitarbeiter mussten extra von einem Arzt geschult werden, damit sie die Tests überhaupt abnehmen dürfen. Auch mussten extra Utensilien für den Infektionsschutz angeschafft werden. Der kostenlose Schnelltest einmal pro Woche für jeden Bürger ist auch hier möglich. Alle weiteren Test müssen selbst bezahlt werden. Weitere Testmöglichkeiten gibt es

     

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.