Parteien über Flächenverbrauch einig

Parteien über Flächenverbrauch einig
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Parteien über Flächenverbrauch einig (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Alle Parteien sind sich beim Thema Flächenverbrauch in der Region einig. Bei einer Befragung der Umweltverbände BUND, NABU und Bündnis Artenvielfalt gaben alle Landtagswahl-Kandidaten und...

Alle Parteien sind sich beim Thema Flächenverbrauch in der Region einig. Bei einer Befragung der Umweltverbände BUND, NABU und Bündnis Artenvielfalt gaben alle Landtagswahl-Kandidaten und Kandidatinnen der Wahlkreise Ulm, Ehingen und Biberach an, dass der Flächenverbrauch deutlich reduziert werden muss. Die zugehörigen Parteien seien alle bereit, den Flächenverbrauch bis 2030 auf unter einen Hektar pro Tag zu begrenzen. Durch entsprechende Maßnahmen sollen Folgen wie zum Beispiel Verlust der biologischen Vielfalt und Artenschwund vermindert werden.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.