Palm stellt geplanten Neubau vor
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Palm stellt geplanten Neubau vor (Foto: ViMP Import)
Dennis Bechtold

Es ist eines der größten geplanten Bauprojekte in der Region: der Neubau der Papierfabrik Palm im Unterkochener Stadtteil Neukochen.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Im Unterkochener Stadtteil Neukochen soll eine der modernsten Papierfabriken der Welt entstehen. Rund 500 Millionen Euro kostet der Neubau des Unternehmens Palm. Das Projekt soll entgegen der Befürchtung einiger Anwohner sogar Entlastung für Unterkochen bringen. Um den Neubau vorzustellen, hat das Unternehmen zu einer Bürgerversammlung eingeladen.

Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.