Landkreis beteiligt sich an Kolleg-Sanierung

Landkreis beteiligt sich an Kolleg-Sanierung
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Landkreis beteiligt sich an Kolleg-Sanierung (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Der Landkreis Neu-Ulm wird sich an einer Generalsanierung des Kollegs der Schulbrüder in Illertissen beteiligen.

Der Landkreis Neu-Ulm wird sich an einer Generalsanierung des Kollegs der Schulbrüder in Illertissen beteiligen. Das hat der Kreisausschuss in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Voraussetzung ist, dass das Schulwerk der Diözese Augsburg diese wie geplant durchführt. Der Landkreis würde dann 50 Prozent der nicht geförderten Investitionskosten übernehmen. Das sind nach derzeitigem Stand 13 Millionen Euro. Sollten die Kosten steigen ist die Beteiligung auf 14,3 Millionen Euro begrenzt.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.