In guten wie in schlechten Zeiten

In guten wie in schlechten Zeiten
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
In guten wie in schlechten Zeiten (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Das junge Paar Christopher und Julia Sauerwald aus Heubach im Ostalbkreis wird kurz nach der Hochzeit 2017 auf eine harte Probe gestellt: Die Diagnose: Gehirntumor.

Das junge Paar Christopher und Julia Sauerwald aus Heubach im Ostalbkreis wird kurz nach der Hochzeit 2017 auf eine harte Probe gestellt: Die Diagnose: Gehirntumor. Julia wird operiert, es besteht wenig Hoffnung, dass sie je wieder ein normales Leben führen kann. Doch mit Willenskraft und der Liebe ihres Partners kämpft sie sich ins Leben zurück. Vor knapp zwei Jahren haben die beiden uns ihre Geschichte erzählt. Wir wollten wissen, wie es ihnen heute geht. Julia hat große Fortschritte gemacht, doch die Pflegesituation und die Isolation durch Corona stellen für beide Partner eine große Belastung dar. Beide erhoffen sich nichts sehnlicher, als noch einmal gemeinsam eine Delfintherapie zu machen. Die hat Julia viele ihrer Ängste genommen und ihr geholfen, selbstständiger zu werden. Wer die beiden dabei unterstützen möchte kann das unter folgendem Spendenkonto: dolphin aid e.V. Stadtsparkasse Düsseldorf IBAN DE86 30050110 0020002200 Verwendungszweck: JULIA Sauerwald, Heubach
Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

 Symbolfoto

Polizei hat Verdacht für Ursache von tödlichem Arbeitsunfall

Tödlich verunglückt ist am Dienstag ein 38-Jähriger auf einer Baustelle in Schwendi. Der Unfall ereignete sich in einem Rohbau. Nach Angaben der Polizei arbeitete der Mann in etwa sechs Meter Höhe in einem Metallkorb. Dieser war an einem Kran befestigt.

Laupheimer Drehleiter im Einsatz Aus bislang unbekannter Ursache lösten sich wohl die Spanngurte, die den Korb hielten. Der Mann stürzte in die Tiefe und schlug auf einen Betonboden auf.

Bundesrat

Corona-Newsblog: Deutliche Kritik im Bundesrat an Corona-Notbremse

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 39.600 (417.455 Gesamt - ca. 368.700 Genesene - 9.146 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:9.146 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 183,0 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 291.500 (3.217.