Finaleinzug perfekt: FV Illertissen steht im Pokalfinale

Finaleinzug perfekt: FV Illertissen steht im Pokalfinale
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Finaleinzug perfekt: FV Illertissen steht im Pokalfinale (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Nachdem der SSV Ulm 1846 Fußball Ende Mai den WFV-Pokal für sich entscheiden konnte und somit am DFB-Pokal teilnehmen darf, ist der FV Illertissen diesem Ziel auch einen Schritt nähergekommen.

Nachdem der SSV Ulm 1846 Fußball Ende Mai den WFV-Pokal für sich entscheiden konnte und somit am DFB-Pokal teilnehmen darf, ist der FV Illertissen diesem Ziel auch einen Schritt nähergekommen. Denn der FVI steht im Finale des bayerischen Totopokals. Mit einem 3-0 Erfolg gegen Ligarivale VfB Eichstätt hält der FVI somit die Chance am Leben sich für den DFB-Pokal zu qualifizieren. Nach einem frühen Treffer durch Rupp in der achten Minute machten Rietzler und Glessing mit späten Toren den Finaleinzug perfekt. Das Endspiel im bayerischen Landespokal findet dann kommenden Sonntag statt. Der Gegner und Spielort des Finales hängt vom Ausgang des Spieles TSV Buchach gegen Türkgücü München ab. Sollte der Drittligist Türkgücü München gewinnen, hätte der FVI ein Heimspiel. Im anderen Falle würde das Heimrecht ausgelost werden.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.