Buchtipp 5: Flo, der Flummi und das Schnack

Buchtipp 5: Flo, der Flummi und das Schnack
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Buchtipp 5: Flo, der Flummi und das Schnack (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Es ist laut Rasmus Schöll das perfekte Vorlesebuch für Eltern und Kinder, die sich nicht langweilen wollen.

Es ist laut Rasmus Schöll das perfekte Vorlesebuch für Eltern und Kinder, die sich nicht langweilen wollen. Dafür sorgen Juli Zeh, Olli Schulz, Feridun Zaimoglu, Paul Maar und viele andere bekannte und unbekannte Schriftsteller:innen mit großer Fantasie, toller Sprache und einem Platz in "Flo, der Flummi und das Schnack". Entstanden ist ein Buch mit wundervollen modernen Märchen - mal lustig, mal nachdenklich, mal zum Träumen. "Sie handeln von Wollmäusen, vom König der Äpfel, vom Elefanten, der lesen lernen wollte, von langsamen Tigern, von Karl Sparka, der nicht malen kann, und von der Schildkröte Roswitha. Martina Liebig hat zu den Geschichten zauberhafte, detailreiche Bildwelten geschaffen, die das Buch für sich genommen schon zu einem außergewöhnlichen Kunstwerk und zum perfekten Geschenk machen." Flo, der Flummi und das Schnack erschienen im KiWi-Verlag 224 Seiten € 22,- (D) ISBN 978-3-462-00041-2
Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

Corona-Newsblog: Infektionsrate in Baden-Württemberg überschreitet kritische Schwelle

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 13.190 (317.022 Gesamt - ca. 295.763 Genesene - 8.069 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.069 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 51,9 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 123.900 (2.4442.

Impftermin-Ampel: Jetzt freie Corona-Impftermine in Ihrer Region finden

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

 Die B31 wird ab Montag zwischen Kressbronn und Friedrichshafen halbseitig gesperrt.

B 31 wird halbseitig gesperrt

Wie das Regierungspräsidium Tübingen mitteilt, stehen ab Montag, 1. März, bis etwa Ende März die Arbeiten zur Lagerinstandsetzung am Löwentalviadukt in Friedrichshafen an. Der Grund: Die letzte Bauwerksprüfung zeigte Schädigungen an den Lagersockeln der Brückenlager. Diese machen eine Instandsetzung notwendig.

Der geschädigte Beton wird zunächst abgebrochen und danach neu hergestellt, heißt es vonseiten des Regierungspräsidiums. In diesem Zusammenhang werden auch die Lager nochmals überprüft und erhalten einen neuen Korrosionsschutz.