Westerheims Halde rockt

Lesedauer: 6 Min
Die Band Charly Feelgood in Aktion beim Westerheimer Feuerwehrfest 2013. Zu sehen sind (hinten von links) Dietmar Ramminger, Thi
Die Band Charly Feelgood in Aktion beim Westerheimer Feuerwehrfest 2013. Zu sehen sind (hinten von links) Dietmar Ramminger, Thiemo Kneer, Charly Gutbrod und Uli Baumeister; (vorne von links) : Sabrina Heyer, Niclas Kurzhals und Kristina Mack. (Foto: Archiv / SZ)
Schwäbische Zeitung

Ihr Jubiläumskonzert gibt die Band Charly Feelgood am Freitag, 3. August, auf dem Gelände des Skilifts Halde in Westerheim von 19.30 Uhr an. Gleich drei Live-Bands sind dort zu erleben. Die Bewirtung übernimmt der Westerheimer VfB-Fanclub CK-Bude.

Mit einem großen Jubiläums-Open-Air feiert die Westerheimer Band „Charly Feelgood“ ihr 25-jähriges Bestehen. Am Freitag, 3. August, sind dann auf dem Gelände des Skilifts Halde in Westerheim von 19.30 Uhr an gleich drei Live-Bands zu erleben. Die Bewirtung übernimmt der Westerheimer VfB-Fanclub CK-Bude.

Charly Feelgood wird bei dem Jubiläumskonzert viele ihrer Kult-Songs aus vergangenen Tagen aufleben lassen, so werden etwa zu hören sein „Du woisch no nex drvo“, „Kleiner Schmetterling“, „Was wirklich zählt“, „Lust auf mehr“, „Reggae Man“ und natürlich ihr Kulthit.

„Spätzla mit Soß“ werden dann gleich in mehrfacher Hinsicht serviert: Zum einen kulinarisch – die Jungs von der CK-Bude werden sich auch mit ihrer Kochkunst von der besten Seite zeigen – zum anderen musikalisch. Denn so heißt der Titel, mit dem sich Charly Feelgood auf der Laichinger Alb einen Namen gemacht hat und der an diesem Abend mit Sicherheit ebenfalls erklingen wird. Denn die Jubilare greifen natürlich auch selbst zu den Instrumenten: Thiemo Kneer (Gitarre, Gesang), Sabrina Heyer (Gesang), Uli Baumeister (Keyboards), Charly Gutbrod (Bass, Gesang) und Dietmar Ramminger (Schlagzeug).

Wer Charly Feelgood vor 25 Jahren am Kuhloch bei der Schertelshöhle gesehen hat, kann dieses Ereignis ein zweites Mal erleben: die Band wird ihren allerersten Auftritt in voller Länge noch einmal spielen. Das wird dann aber bei weitem nicht abendfüllend. Denn damals hatte die Band nur fünf Songs im Repertoire. Die waren aber selbst komponiert und mussten bei den Zugaben mehrfach wiederholt werden. Mit dabei ist am Freitag auch Edgar Enderle, der bei Feelgood in den ersten Jahren die Keyboards spielte. Auch ansonsten haben weitere frühere Gastmusiker der Band ihr Kommen zugesagt. Für eine gewisse Überraschung ist also gesorgt.

Zum Auftakt des Abends spielt zunächst von 19. 30 Uhr an die Band „Hates“ aus Tübingen/Filderstadt, die mit alten Rock- und Southernrock-Klassikern musikalisch vorglühen will. Ab zirka 21 Uhr gehört dann Charly Feelgood die Bühne. Sie lassen alte Zeiten wieder aufleben und bringen auch Songs aus ihrem aktuellen Programm.

Nach den Lokalmatadoren geht die Party nahtlos weiter. Mit ihrem neuen Sänger der vormaligen Top-Band „One“ wollen auch „Gnatebite“ die Halde rocken. Die fünfköpfige Band hat sich in der Region bereits einen großen Fankreis erspielt. Schließlich spielen dort zwei wohlbekannte Gesichter mit: Andy Kneer (Bass) und Tobias Kneer (Schlagzeug) sind Westerheimer und bei Gnatebite für die fetten Beats zuständig. Dass Charly Feelgood und Gnatbite musikalisch gut harmonieren, stellten sie bereits unter Beweis: Vor einem Jahr spielten sie zusammen in Laichingen bei einem Open-Air-Konzert bei Farben Straub.

Besonderes Ambiente

Nicht zuletzt soll auch das Ambiente für gute Laune sorgen. Neben einer professionellen Bühnenüberdachung sowie Licht- und Tontechnik, einem Bewirtungs- und Barzelt und Bier-Ausschankwagen sowie diverses gegen den kleinen und großen Hunger gibt’s beim Skilift vor allem auch eines: viel Natur.

Die Bandmitglieder von Charly Feelgood erwarten viele Freunde und Fans aus vergangenen Tagen. „Neben ehemaligen Bandmitgliedern freuen wir uns sehr über die Ulmer Rockband Gnatebite, die zum CF-Jubiläum einige Stunden Rocksongs zum besten geben wird“, erklärt Dietmar Ramminger, neben Charly Feelgood alias Karl Gutbrod ein Urgestein der Band und von Anfang an der Schlagzeuger der Gruppe. „Die professionelle Bühnenüberdachung, überzeugende Licht- und Tontechnik, ein Bewirtungs- und Barzelt sowie ein stylischer Ausschankwagen lassen eine große Party erwarten“, ergänzt Ramminger.

Auftritte hat Charly Feelgood mit Band bei vielen Veranstaltungen in Westerheim in den vergangenen Jahren hingelegt, so bei zahlreichen Open-Air-Veranstaltungen, Jubiläumsfesten von Vereinen oder auch bei Fasnetsveranstaltungen in der Albhalle. Und legendär waren immer wieder die Konzerte im Kreuz, das extra für den „Schwabarock“ aus Westerheim die Pforte öffnete und es zu neuem Leben erweckte.

Ein großes Ziel haben sich Charly Feelgood und Band für die nächsten Jahre gesetzt: Sie wollen eine zweite CD aufnehmen. „Das ist mein kleiner Traum“, wie Bandleader Karl Gutbrod verrät. Doch jetzt wird am Skilift Halde erstmals gerockt und der runde Geburtstag groß gefeiert.

Ihr Jubiläumskonzert gibt die Band Charly Feelgood am Freitag, 3. August, auf dem Gelände des Skilifts Halde in Westerheim von 19.30 Uhr an. Gleich drei Live-Bands sind dort zu erleben. Die Bewirtung übernimmt der Westerheimer VfB-Fanclub CK-Bude.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen