Westerheimer Kindergärten und Schule arbeiten bei Notfallbetreuung zusammen

Lesedauer: 3 Min
In zahlreichen Gemeinden, wie auch in Westerheim, wird eine Notfallbetreuung für Kinder bestimmter Berufsgruppen eingerichtet.
In zahlreichen Gemeinden, wie auch in Westerheim, wird eine Notfallbetreuung für Kinder bestimmter Berufsgruppen eingerichtet. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Zum Schutz der Gesundheit von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen sowie Seniorinnen und Senioren hat die Gemeinde Westerheim weitreichende Maßnahmen zu ergreifen.

Die einschneidenden Maßnahmen müssen getroffen werden, um die Verbreitung des Coronavirus in Baden –Württemberg zu verlangsamen, damit die Bevölkerung insgesamt noch besser medizinische Vorsorge getroffen werden kann. Das –so Frau Dr. Eisenmann- ist unser aller Anliegen.

Für die Kindertagesstätten und Schule soll eine Notfallbetreuung für diejenigen Schüler an Grundschulen eingerichtet werden, um in den Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um Ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zur kritischen Infrastruktur zählen. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Schüler, Im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Die Notfallbetreuung an den Schulen erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler. Die Einteilung des Kindes und des beaufsichtigenden Personals obliegt der Schulleitung. Die Notfallbetreuung führen die Westerheimer Kindergärten und die Schule gemeinsam durch. Sie richtet sich an die Kinder vom Kindergarten Arche Noach und Haus für Kinder sowie der Schule am Sellenberg.

Falls Eltern zu der genannten Berufsgruppe gehören und eine Betreuung im familiären Kontext nicht gewährleistet werden kann, bittet die Gemeinde Westerheim die Eltern bis kommenden Montag, den 16. März, spätestens 9. Uhr und eine schriftliche Bedarfsanmeldung per Email.

Für Schulkinder :

ghs@ghs-westerheim.schule.bwl.de

Für Kinder Arche Noach:

archenoach.westerheim@kiga.drs.de

Für Kinder Haus für Kinder :

hfk.westerheim@kabelbw.de

Zur Klärung der Frage, ob der Anspruch auf die Notfallbetreuung besteht, werden die Eltern gebeten ihre familiäre Situation zu schildern. Nach der Bedarfserhebung leget die Gemeinde fest ob und wo eine Betreuungsgruppe eingerichtet wird. Die Verantwortlichen werden die Eltern im Laufe des Montags (16. März) per E-Mail darüber in Kenntnis setzen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen