Weiterhin Wurst für Westerheim

Lesedauer: 4 Min

 Froh darüber, dass es auch in Zukunft eine Metzgerei in Westerheim geben wird, dann unter dem Namen „Rieck“. Von links: Jochen
Froh darüber, dass es auch in Zukunft eine Metzgerei in Westerheim geben wird, dann unter dem Namen „Rieck“. Von links: Jochen Rieck, Karin Rieck, Josef und Karin Hagenmaier, dazwischen Hartmut Walz und rechts Manuel Hagel. (Foto: Walz)
Schwäbische Zeitung

Westerheim muss auch künftig nicht auf frische Wurst- und Fleischwaren verzichten – trotz der angekündigten Geschäftsaufgabe der Sonnenmetzgerei Hagenmaier. Die Metzgerei Rieck aus Römerstein wird den Betrieb übernehmen.

Dies ließ am Samstag Westerheims Bürgermeister Hartmut Walz wissen. Die frohe Kunde teilte er anlässlich eines Gemeindebesuchs des Landtagsabgeordneten Manuel Hagel (CDU) mit. Beide, Walz und Hagel, besuchten die Sonnenmetzgerei Hagenmaier.

Start Mitte November

Bei diesem Besuch hätten die Eheleute Hagenmaier die beiden Politiker noch einmal darüber informiert, dass sie ihren Betrieb aus gesundheitlichen Gründen Ende Oktober einstellen müssten. Doch die Metzgerei macht ihre Pforten kurz drauf wieder auf. „Erfreulicherweise konnte ein Nachfolger gefunden werden“, so Walz weiter in der Mitteilung. Die Metzgerei Rieck aus Römerstein werde ab Mitte November die Kunden in Westerheim mit Wurst- und Fleischwaren versorgen.

Hartmut Walz zeigte sich – „genau wie die Familie Hagenmaier“ – darüber „sehr erleichtert“. Denn in vielen anderen Gemeinden würden Metzgereien „ohne Nachfolgelösung“ schließen. Westerheim habe 3000 Einwohner und über 900 Arbeitsplätze – „auch für die Urlauber insbesondere auf dem Campingplatz und im Feriendorf wäre es sehr schade, wenn Westerheim keinen Metzger mehr hätte“, so der Schultes.

Manuel Hagel erhielt von Jochen Rieck bei seinem Besuch noch „ein kleines Probierpaket“ der Metzgerei Rieck überreicht. Er zollte den Eheleuten Rieck Respekt für ihre Entscheidung, eine Filiale in Westerheim zu eröffnen. Es sei schön, dass mit der Metzgerei Rieck aus der Nachbargemeinde Römerstein (ebenfalls Mitglied im Biosphärengebiet) ein namhafter Betrieb gefunden werden konnte, der die Kunden in Westerheim künftig versorgt. Natürlich hab es bei Hagels und Walz’ Besuch „auch nicht fehlen dürfen“, dass die Metzgerei Hagenmaier ihre Gäste mit Sonnen-Leberkäs-Wecken versorgte. „Frisch gestärkt“ habe sich Manuel Hagel dann zu seinen weiteren Terminen aufgemacht.

Eigene Schlachtung

Die Metzgerei Rieck sei ein traditionsbewusster Betrieb mit eigener Schlachtung, so Walz. Das Hauptgeschäft und die Produktionsräume befinden sich in Böhringen, weitere Filialen in Donnstetten, Bempflingen und Neuffen. Außerdem werde Henzler’s Rammerthof im Gewerbegebiet in Grossbettlingen täglich mit frischer Ware beliefert.

Jochen Rieck ist gelernter Fleischermeister und leitet das Geschäft seit 1997 mit seiner Ehefrau Birgit, die gelernte Fleischereifachverkäuferin ist. Nach ihrer Ausbildung ebenfalls zur Fleischereifachverkäuferin absolvierte Tochter Daniela Rieck die Prüfung zur Verkaufsleiterin und anschließend zur Metzgermeisterin. Außerdem besuchte sie eine Fortbildung zur Ernährungsberaterin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen