Vor Schreck mit Rettungswagen kollidiert

Lesedauer: 1 Min
Ein 16-Jähriger ist bei Wiesensteig mit einem Rettungswagen zusammengestoßen.
Ein 16-Jähriger ist bei Wiesensteig mit einem Rettungswagen zusammengestoßen. (Foto: dpa/Marcel Kusch)
Schwäbische Zeitung

Er hatte sich wohl vor dem Martinshorn erschreckt: Leichte Verletzungen erlitt am Sonntag ein 16-Jähriger, als er bei Wiesensteig mit einem Rettungswagen zusammenstieß.

Gegen 13 Uhr befand sich ein Rettungswagen laut Polizei mit Sondersignal auf Einsatzfahrt. Der 40-jährige Fahrer fuhr auf der Straße zwischen Wiesensteig und Neidlingen die Steige hoch. In einer scharfen Rechtskurve fuhr der Krankenwagen langsam. Ein 16-jähriger Zweiradfahrer war talwärts unterwegs und hatte sich über die Sondersignale erschrocken. Der Jugendliche stieß mit seiner Yamaha bei langsamer Geschwindigkeit gegen den Rettungswagen und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Kradfahrer wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 6000 Euro.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen