Unfall fordert Todesopfer bei Westerheim

Der Unfall ereignete sich bei Westerheim.
Der Unfall ereignete sich bei Westerheim. (Foto: DPA/Symbol)
Schwäbische Zeitung

Ein Motorradfahrer hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, rutschte und stürzte. Der 41-Jährige erlag laut Polizei am Mittwoch bei Westerheim seinen Verletzungen.

Das war passiert: Kurz nach 18 Uhr fuhr der 41-jährige Ducati-Fahrer von Westerheim in Richtung Wiesensteig. In einem kurvigen Streckenverlauf, bei nicht zu hoher Geschwindigkeit, kam er laut Polizei mit seinem Krad zu weit nach links. Sein Seitenständer streifte wohl im weiteren Verlauf auf der Fahrbahn, so die Beamten weiter.

Reanimationsmaßnahmen bleiben erfolglos

Daraufhin verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad und rutschte weg. Der 41-Jährige stürzte und prallte gegen einen Richtungspfeil neben der Fahrbahn. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen. Durchgeführte Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos und der Mann verstarb an der Unfallstelle. Die Landesstraße 1236 musste für etwa drei Stunden gesperrt werden.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen