Kilometerlanger Stau nach Unfall auf A8

Lesedauer: 1 Min

Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 28
000 Euro.
Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 28 000 Euro. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Nach einem Unfall auf der A8 am Montag bei Drackenstein hat sich der Verkehr auf mehrere Kilometer gestaut. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von rund 28 000 Euro.

Der Unfall ereignete sich laut Mitteilung der Polizei kurz nach 12 Uhr. Auf der Fahrt in Richtung Karlsruhe übersah ein Autofahrer, dass der Verkehr voraus stockte. Er rammte einen Lieferwagen und schob ihn auf zwei Autos. Verletzt wurde niemand.

Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 28 000 Euro. Für die nächsten eineinhalb Stunden war ein Fahrstreifen durch den Unfall blockiert. Deshalb staute sich der Verkehr auf einer Strecke von rund elf Kilometern.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen