Jede Menge Action: Das ist beim Sommerfest des SV Westerheim geboten

Lesedauer: 3 Min
 Das Menschenkickerturnier des SV Westerheim kam schon im vergangenen Jahr bei den Teilnehmern und Zuschauern sehr gut an.
Das Menschenkickerturnier des SV Westerheim kam schon im vergangenen Jahr bei den Teilnehmern und Zuschauern sehr gut an. (Foto: SVW)
Schwäbische Zeitung

Der SV Westerheim lädt am diesem Samstag, 29. Juni, zu seinem traditionellen Sommerfest ein. Wie in den Vojahren ist dabei am Sportheim in Westerheim jede Menge geboten. Mit zum Unterhaltungsprogramm gehört ein so genanntes Menschenkickerturnier, bei dem sich Gruppen messen.

Los geht das Sommerfest des SV Westerheim bereits um 10 Uhr mit dem Cross-Triathlon der Skiabteilung um Achim Wahl. 60 Teilnehmer haben sich angemeldet, um sich beim vierten Cross-Triathlon der Herausforderung in drei Disziplinen zu stellen. Unter dem Motto, „Damit das Mögliche entsteht, muss immer das Unmögliche versucht werden“ sind dabei 300 Meter im Albbad zu schwimmen, zwölf Kilometer in herrlicher Landschaft Rad zu fahren und eine drei Kilometer lange Laufstrecke zu bewältigen. Zu beachten ist dabei, dass sowohl die Lauf- als auch die Radstrecke einige Höhenmeter innehält und so die Sportler besonders beansprucht. Da die Athleten mehrfach am Sportheim vorbei laufen, werden sie sich über viele Besucher zum Anfeuern freuen.

Weiter geht das Sommerfest am Nachmittag beim SVW-Sportheim. Ab 13 Uhr starten die Fußballer der F-Jugend ihr Turnier. Am späteren Nachmittag steht der Menschenkicker zur Unterhaltung bereit. Dort ist weniger Laufgeschick als Raffinesse und Reaktion gefragt. Bewegen kann man sich nur entlang der Stangen. Handspiel ist selbst für den Torwart verboten. Kinder und Jugendliche können bereits ab 16 Uhr frei gegeneinander antreten und diese lustige Art des Fußballs erleben.

Um 18 Uhr starten dann die Jugendlichen und Erwachsenen in das zweite Westerheimer Menschenkickerturnier. Hier werden sechs Mannschaften gegeneinander um den Sieg kämpfen. Im vergangenen Jahr konnten „Die Absäger“ nach spannendem Finale als erste Mannschaft ihren Sieg feiern. Mit dem Ende des lustigen Turniers endet aber noch lange nicht das Sommerfest des SVW. Von 20 Uhr an legt DJ Jägi auf und sorgt für tolle Partystimmung. Zu der guten Musik dürfen nicht nur die Sportler ihre Leistungen feiern.

Für Verpflegung ist natürlich gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen am Nachmittag hat der SVW neben den Roten Alternativen im Angebot: So gibt es Chicken-Nuggets, Sour-Cream-Kartoffeln und leckere Hamburger. Der SV Westerheim würde sich über viele Besucher freuen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen