Dauergäste des Campingplatzes für 50-jährige Treue geehrt

Lesedauer: 3 Min
Dauergäste des Campingplatzes für 50-jährige Treue geehrt
Dauergäste des Campingplatzes für 50-jährige Treue geehrt (Foto: AlbCamping)
Schwäbische Zeitung

Auch Ehrungen waren Bestandteil der Jubiläumsfeierlichkeiten auf dem Westerheimer Alb-Campingplatz, der am Wochenende sein 50-jähriges Bestehen feierte. Zum Abschluss der Geburtstagsfeier mit einem ökumenischen Gottesdienst ehrten Bürgermeister Hartmut Walz und Geschäftsführer Elmar Thanner noch diejenigen Familien, die seit dem Beginn 1968 auf dem Platz in Westerheim sind und dort Urlaub machen und sich erholen. Sie überreichten den Dauergästen eine Urkunde für die 50-jährige Treue. Die sei nicht selbstverständlich und verdiene Beachtung und Anerkennung, betonte Thanner.

Im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrerin Annedore Hohensteiner, Diakon Kurt Ulmer und Pfarrer Karl Enderle sprach Bürgermeister Walz ein Grußwort und dankte dem Team des Alb-Campingplatzes für die hervorragende Zusammenarbeit und das gute Miteinander. Der Campingplatz sei fester Bestandteil im Ort und ein wichtiges wirtschaftliches Standbein in der Kommune, in der der Tourismus eine wichtige Rolle spiele. Walz überreichte Elmar Thanner als Geschenk der Gemeinde ein aktuelles Luftbild. Begonnen hatten die Jubiläumsfeierlichkeiten am Freitag bei herrlichem Wetter mit einer Pool-Party und einem DJ.

Am Samstagabend spielten dann die „Roten Lederhosen“ der Musikkapelle Westerheim auf und begeisterten Camper und Gäste. Ein weiterer Höhepunkt der Geburtstagsfeier: Ein Oldtimer-Wohnmobil von 1976 des Erwin Hymer-Museums aus Bad Waldsee fuhr vor und war zu bestaunen. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg und Jung und Alt konnten sich im Bogen- und Blasrohrschießen der „Event Agentur 23spots parks“ versuchen. Thanner sprach von einem schönen Wochenende.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen