Box-Europameister kommt nach Westerheim

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung
Redaktionsleiter

Anmeldungen sind möglich am Mittwoch, 21. März, unter 07333 / 7883 oder per Mail an steffi.uhlmann@web.de

Box-Hochburg Westerheim! Nach der Boxgala im Herbst nun ein neuer Kracher: Alexander Dimitrenko (35), ehemaliger Europameister im Schwergewicht, schlägt am Freitag kommende Woche in der Albhalle auf. Die aktuelle Nummer 1 in Deutschland lädt interessierte Kinder ein zu einem Boxtraining. Auch wird er aus seinem Leben erzählen, er will die Kinder und Jugendlichen ermutigen.

Nach Westerheim geholt hat Alexander Dimitrenko die Westerheimer ibFrank GmbH (Massivhäuser). Abgehalten wird das Sport- und Aktionstag vom Sportverein Westerheim. Vor Ort in der Albhalle wird Alexander Dimitrenko am Freitag, 23. März, von 15 bis 18.30 Uhr sein. Sein Motto: „Das Leben ist brutaler als Boxen.“ Dies habe er am eigenen Leib erfahren müssen. Nun will er Kindern und Jugendlichen helfen, sich selbst durchzuboxen. Die Teilnahme an dem Event ist frei, um Anmeldung wird allerdings gebeten (Kasten).

Bei einer Selbstverteidigungs-Ausbildung lernten Silke Frank und ihr Mann Alexander Dimitrenko kennen, und schätzen. Im vergangenen Jahr entschieden sie sich, ihn und seine Arbeit zu sponsern. Nun will der Profiboxer etwas zurückgeben und kommt nach Westerheim.

Dimitrenko hat viel zu erzählen und zu zeigen. In Deutschland sei er als Boxer die Nummer 1, heißt es in der Mitteilung. Weltweit würde er auf Platz 16 geführt. 44 Profikämpfe hat der ehemalige Europameister im Schwergewicht bestritten, verloren hat er nur drei davon. Der Boxsport, so Dimitrenko, habe seinem Leben „eine neue Wende gegeben“.

Geboren wurde der 35-Jährige auf der Krim. Er hat vier Geschwister, sein Vater sei früh gestorben. Seiner Mutter habe er es zu dieser Zeit nicht leichtgemacht, er habe ihr oft „Ärger“ bereitet, teilt Dimitrenko mit. Er drohte, auf die schiefe Bahn zu geraten. Dass dies nicht geschah, daran hätten vor allem der Boxsport und sein Glaube großen Anteil, so Dimitrenko. Diese Erfahrung wolle er nun an Kinder und Jugendliche weitergeben. Eingeladen sind am 23. März alle Kinder und Jugendlichen ab sechs Jahren. Ihnen will Dimitrenko Impulse weitergeben, auf dem Programm steht aber auch ein „herausforderndes Boxtraining“. Die Teilnahme ist kostenlos, Sportschuhe, die passende Kleidung sowie Getränke sollten aber mitgebracht werden.

Anmeldungen sind möglich am Mittwoch, 21. März, unter 07333 / 7883 oder per Mail an steffi.uhlmann@web.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen