Betrunkene Frau beschädigt Auto ihres Nachbarn

Lesedauer: 2 Min

Ein Blaulicht leuchtet Wagen der Verkehrspolizei.
Ein Blaulicht leuchtet Wagen der Verkehrspolizei. (Foto: dpa / Bernd Settnik)
Schwäbische Zeitung

Eine betrunkene 68-jährige Autofahrerin hat am Montag in Westerheim beim Ausfahren aus ihrem Grunstück das Fahrzeug ihres Nachbarn beschädigt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kümmerte sich die Frau jedoch nicht um den Schaden.

Demnach teilte ein Zeuge der Polizei am Montagabend mit, dass jemand in der Zeit zwischen 15.50 Uhr und 17.50 Uhr an sein geparktes Auto gefahren sein muss. Ermittlungen der Polizei führten schnell zur verantwortlichen Fahrerin. Diese wohnt direkt gegenüber der Unfallstelle.

Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr sie beim Ausfahren aus ihrem Grundstück mit ihrem Auto gegen das Auto ihres Nachbarn. Anstatt sich um den Schaden in Höhe von insgesamt etwa 2500 zu kümmern, stellte sie ihr beschädigtes Auto in die Garage.

Bei der Befragung der 68-Jährigen rochen die Beamten Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Die Frau war erheblich betrunken. Im Krankenhaus wurde ihr Blut abgenommen. Ihren Führerschein musste sie auch abgeben. Die Frau erwartet nun eine Anzeige.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen