Autofahrer wird auf A8 ohnmächtig – Ehefrau kann Fahrzeug nicht stoppen

Lesedauer: 1 Min
 Bei dem Unfall auf der A8 bei Hohenstadt entsteht Totalschaden. Der Fahrer muss in eine Klinik.
Bei dem Unfall auf der A8 bei Hohenstadt entsteht Totalschaden. Der Fahrer muss in eine Klinik. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Ohnmächtig wurde ein Senior am Sonntag auf der A8 bei Hohenstadt. Die Ehefrau schaffte es jedoch nicht das Auto gefahrlos zu stoppen. Die Folge war ein Totalschaden. Der Fahrer kam in ein Krankenhaus.

Kurz vor 16 Uhr habe der 81-Jährige noch zu seiner Frau gesagt, dass ihm schlecht werde. Sie waren zu dieser Zeit auf der Fahrt von Merklingen her in Richtung Stuttgart.

Der Mann wurde dann ohnmächtig, sein Auto fuhr aber weiter, einen Abhang hinunter über ein Feld und blieb schließlich auf einer Wiese stehen.

Am Auto entstand Totalschaden. Der Rettungsdienst brachte den Fahrer in ein Krankenhaus. Die Beifahrerin blieb unverletzt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen