64-Jähriger bei Gasunfall auf Campingplatz schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
Blaulicht
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. (Foto: Stefan Puchner/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Auf einem Campingplatz in Westerheim (Alb-Donau-Kreis) ist ein 64 Jahre alter Mann bei einem Unfall mit einer Gasflasche schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte er am Samstag die Gasflasche seines Campingherdes ausgetauscht und die vermeintlich leere Flasche im Vorraum seines Wohnwagens abgestellt.

Als der 64-Jährige einige Zeit später mit einer brennenden Kerze den Vorraum betrat, entzündete sich das ausströmende Gas. Der Mann wurde mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von rund tausend Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen