Kindergarten Unterstadion feiert Jubiläum

Lesedauer: 2 Min

Die Kinder haben gemeinsam mit Pfarrer Thomas Pitour (l.) den Festgottesdienst gestaltet.
Die Kinder haben gemeinsam mit Pfarrer Thomas Pitour (l.) den Festgottesdienst gestaltet. (Foto: Eileen Kircheis)

Gemeinsam mit Eltern, Großeltern und Gästen haben die Kinder und Erzieherinnen des Kindergarten St. Josef in Unterstadion am Freitag gefeiert. Seit 25 Jahren befindet sich die Einrichtung nun im aktuellen Gebäude.

„Das ist Grund genug, um Danke zu sagen“, sagte Pfarrer Thomas Pitour, der zusammen mit den Kindern den Gottesdienst gestaltet hat. Gänseblümchen, Pusteblumen und Sonnenblumen, wie die verschiedenen Altersgruppen im Kindergarten genannt werden, haben sich überlegt, was für sie das Besondere am Unterstadioner Kindergarten ist. Während für die Kinder vor allem die Spielsachen wichtig sind, schätzen die Erzieherinnen um Kindergartenleiterin Maria Birk vor allem die Gemeinschaft. Pfarrer Thomas Pitour dankte allen Mitglieder der Gemeinde und der Kirchengemeinde, die in den vergangenen 25 Jahren den Kindergarten unterstützt haben. Besonders freute die Einrichtungsleiterin, dass auch die früheren Erzieherinnen zum Fest gekommen waren. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde im Kindergarten gefeiert.

Gemeinsam haben Kinder und Gäste dort ein Kunstwerk gestaltet, das im Kindergarten noch lange an das Jubiläum erinnern soll. Die Gäste hatten die Möglichkeit, sich im Kindergarten umzuschauen. Im Erdgeschoss haben Eltern ein Kuchenbuffet aufgebaut. Dafür war eine Spendenkasse aufgestellt. „Von dem Erlös wollen wir einen grünen Traktor und Kleider für die Puppenecke anschaffen“, sagte Kindergartenleiterin Maria Birk. Der Gottesdienst wurde von der Jugendkapelle des Musikvereins Unterstadion begleitet. Der Musikernachwuchs spielte anschließend auch beim fest im Kindergarten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen