Beste Stimmung beim Unterstadioner Käsasteagball

Lesedauer: 3 Min
Die Wäschweiber berichteten aus dem Gemeindegeschehen.
Die Wäschweiber berichteten aus dem Gemeindegeschehen. (Foto: Sz- vara)
Schwäbische Zeitung
Vanessa Rapp

Unter dem Motto „Nachts am Käsesteg“ haben die Aerobic-Frauen des SV Unterstadion zum mittlerweile 23. Käsesteagball in den Gemeindesaal eingeladen.

Einmal mehr sorgte die grandiose Stimmung und das tolle Programm für ein ausverkauftes Haus im Gemeindesaal in Unterstadion. Als Sektflaschen verkleidet begrüßten Ida-Maria Schneider und Daniela Walter das Publikum und führten durch den Abend. Bereits im Vorfeld der Programmpunkte sorgten die beiden für einige Lacher.

Eröffnet wurde das Programm von der Tanzgarde aus Oggelsbeuren, die mit einer eindrucksvollen Choreographie ihr Können unter Beweis stellte. Auch die beiden Jazztanzgruppen Jumpies und X-Dancers begeisterten das Publikum. Sehenswert war auch der Auftritt der Gausweiber von Stäa, die imposante Pyramiden präsentierten. Um seiner Eva zu gefallen, nahm Adam beim nächsten Programmpunkt in einer abgewandelten Version der Schöpfungsgeschichte einiges auf sich. Trotz Liebesbeweisen wie Kartoffeln jäten, Beeren pflücken, Rasen mähen oder Bäume schneiden konnte er das Herz seiner Liebsten aber nicht erobern.

Der obligatorische Auftritt der „Wäschweiber von Stäa“ durfte beim Käsesteagball nicht fehlen. Auch im abgelaufenen Jahr gab es die eine oder andere Geschichte im Ort, die die Wäschweiber Josephe, Marie und Berta den Besuchern nicht vorenthalten konnten. Ob Geschichten über abgelaufene Ausweise im Urlaub, einen vermissten Geldbeutel oder aufgelöste Kriminalfälle, niemand blieb von den drei Frauen verschont.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt der Landjugend, die eine Hypnoseshow der etwas anderen Art präsentierte. Den krönenden Abschluss übernahm das Männerturnen unter der Leitung von Christine Selg. Die Gruppe präsentierte sich zuerst in Nachthemden zu Helene Fischers „Atemlos durch die Nacht“ und zu guter Letzt in feinen Dessous. DJ Bambam legte im Anschluss für alle tanzbegeisterten Fasnetsgänger noch die passende Musik auf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen