36-Jähriger prallt auf Hauswand

Lesedauer: 1 Min

 Ein 36-Jähriger ist mit seinem Auto auf eine Hauswand gefahren.
Ein 36-Jähriger ist mit seinem Auto auf eine Hauswand gefahren. (Foto: Götz)
Leiter Lokalredaktion Ehingen

Ein 36-jähriger Autofahrer ist am Freitagabend gegen 20.30 Uhr mit seinem Opel auf eine Hauswand in Unterstadion gefahren und hat sich dabei nach Angaben der Polizei schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Aus Richtung Rottenacker her kommend ist der 36-Jährige, der laut Polizei wohl unter Alkoholeinfluss stand, mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren und dann in der Rechtskurve vor Unterstadion nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dabei überfuhr der Mann mehrere Verkehrszeichen und eine Verkehrsinsel und landete schließlich an einer Hauswand. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Munderkingen, Oberstadion und Unterstadion, erklärte Matthias Hipper, stellvertretender Kommandant der Unterstadioner Wehr. Der 36-Jährige wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen