Kindergartenkinder gestalten Gottesdienst

Lesedauer: 2 Min
Die Kinder zeigen im Gottedienst ihre gemalten Tiere.
Die Kinder zeigen im Gottedienst ihre gemalten Tiere. (Foto: SZ- hi)
hi

Zum kirchlichen Hochfest Peter und Paul und zu Ehren des Namens- und Hauspatrons St. Peter vom örtlichen Kindergarten feierten und gestalteten die Kindergartenkinder die Sonntagvorabendmesse in Untermarchtal. Mit Kindergarten-Leiterin Schwester Erika Maria und den Erzieherinnen begrüßte Spiritual Udo Hermann besonders die Kinder, Eltern, Großeltern und alle Anwesenden. St. Peter, der Kindergarten-Hausheilige und Namensgeber stand so auch im Mittelpunkt des Gottesdienst. Die St. Peter-Statue wurde eigens vom Kindergarten hergebracht und stand vor dem Altar.

Schwester Erika Maria erklärte die Statue des heiligen Apostrel Petrus, in einer Hand die Bibel , also das Wort Gottes, und den Schlüssel zum Himmel in der anderen Hand.

Anschließend führten die Kinder ihre mit verschiedenen Tieren bemalten große Blätter vor und erzählte hierbei jeweils eine kleine Geschichte über die Art des gemalten Tieres.

Man hörte daraus die Eigenart der Tiere, die sich auch auf die Menschen übertragen lässt. Jeder nach seiner Art und jeder ist anders, also „Ich bin ich und kein anderer“, was Respekt und Anerkennung heißen soll für den Anderen.

Die Eltern der Kindergartenkinder sprachen die Fürbitten und zum gemeinsamne „Vater unser“ versammelten sich alle Kinder, Erzieherinnen und Spiritual Hermann im Chor um den Altar. Am Ende des feierlichen Gottesdienstes spendet Hermann den Segen für alle Anwesenden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen