"The Social Engineer" nominiert für Deutschen Computerspielpreis 2021

The Social Engineer nominiert für Deutschen Computerspielpreis 2021
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
"The Social Engineer" nominiert für Deutschen Computerspielpreis 2021 (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Vor mehr als 35 Jahren hat ein deutsches Softwareunternehmen das weltweit erste Virenschutzprogramm vorgestellt.

Vor mehr als 35 Jahren hat ein deutsches Softwareunternehmen das weltweit erste Virenschutzprogramm vorgestellt. Und im Laufe der Zeit mussten immer höhere Mauern um Daten gebaut werden. Sie dienen dem Schutz wichtiger Informationen und sollen Cyberkriminellen das Leben schwer machen. Doch nicht immer nutzen Antivirenprogramme und sogenannte Firewalls, denn es gibt eine Schwachstelle. Den Menschen selbst.  Studierende der Universität Ulm haben sich mit diesem Problem, im wahrsten Sinne des Wortes, spielerisch auseinandergesetzt. Sie haben ein Computerspiel entwickelt: „The Social Engineer“.  Mit dem Virtual Reality-Spiel waren sie sogar für den Deutschen Computerspielpreis 2021 in der Kategorie Nachwuchspreis nominiert. Für die Weiterentwicklung des Computerspiels erhält das Entwickler-Team 25 000 Euro.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.