Sanierung des Ulmer "Braun Areals" laufen an

Sanierung des Ulmer Braun Areals laufen an
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Sanierung des Ulmer "Braun Areals" laufen an (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Am „Braun Areal“ an der Blaubeurer Straße sollen Ende des Monats die Sanierungsarbeiten beginnen. Auf dem Gelände der ehemaligen Dachpappenfabrik sind Bodensanierungen geplant.

Am „Braun Areal“ an der Blaubeurer Straße sollen Ende des Monats die Sanierungsarbeiten beginnen. Auf dem Gelände der ehemaligen Dachpappenfabrik sind Bodensanierungen geplant. Die Städtische Sanierungstreuhand Ulm wurde mit der Projektsteuerung beauftragt. Das Vorhaben soll etwa 15 Monate dauern und rund 20 Millionen Euro kosten. Das sanierte Gebiet soll in Zukunft vorrangig für Mittelständische Unternehmen zur Verfügung stehen.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.