Name gesucht: Das Kapuzineräffchen im Ulmer Tiergarten ist ein Junge!

Videodauer: 02:00
Regio TV
Nach fast einjähriger Wartezeit konnte endlich das Geschlecht des kleinen Gehaubten Kapuzineraffen bestimmt werden. Denn das Jungtier turnte mittlerweile schon sehr selbstständig herum, und das Team der Tierpfleger sei sich sicher, dass es sich um einen Affen-Jungen handelt. Nun fehlt nur noch ein Name für den Kleinen, und den können Besucher des Tierparks in Ulm nun bestimmen. Die Mitarbeiter haben bereits eine Vorauswahl getroffen. Die drei möglichen Namen stammen aus der Sprache der Ureinwohner aus Südamerika, denn dort finden die Kapuzineraffen ihren Ursprung. Noch bis zum 29. Oktober soll die Aktion laufen, denn an diesem Tag feiert das Babyäffchen seinen ersten Geburtstag.    

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen