Kritik an Tierversuchen in Ulm und Biberach
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Kritik an Tierversuchen in Ulm und Biberach (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV
Andreas Berndt

Es ist eine Vorstellung, die bei Tierschützern mit Sicherheit den Blutdruck steigen lässt: In München, Ulm und Biberach sollen Mäuse für Tierversuche regelmäßig Zigarettenrauch ausgesetzt werden.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Es ist eine Vorstellung, die bei Tierschützern mit Sicherheit den Blutdruck steigen lässt: In München, Ulm und Biberach sollen Mäuse für Tierversuche regelmäßig Zigarettenrauch ausgesetzt werden. Das kritisiert der Verein „Ärzte gegen Tierversuche“ und verweist darauf, dass in Deutschland Tierversuche zur Entwicklung von Tabakprodukten seit mehr als 30 Jahren verboten sind.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.