Häusliche Gewalt - Opfer haben mit Stigma zu kämpfen

Häusliche Gewalt - Opfer haben mit Stigma zu kämpfen
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Häusliche Gewalt - Opfer haben mit Stigma zu kämpfen (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Crossmediale Redakteurin

Nur noch zu Hause bleiben und kaum mehr rausgehen – Was schon für Jeden von uns im Lockdown weniger schön ist, kann für Opfer von häuslicher Gewalt zur täglichen Gefahr werden.

Nur noch zu Hause bleiben und kaum mehr rausgehen – Was schon für Jeden von uns im Lockdown weniger schön ist, kann für Opfer von häuslicher Gewalt zur täglichen Gefahr werden. Seit Corona sollen sich die Fälle von häuslicher Gewalt gehäuft haben – sagt die Ulmer Beratungsstelle Frauen helfen Frauen. Dabei sind auch Männer Opfer von häuslicher Gewalt. Mehr dazu im Beitrag.

Hilfestellen für Frauen in Ulm:

Ulm

Hilfestellen für Männer in häuslicher Gewalt:

 

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.