DJane im Fruchtrausch: DJane Tala mixt Früchte statt Musik

DJane im Fruchtrausch: DJane Tala mixt Früchte statt Musik
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
DJane im Fruchtrausch: DJane Tala mixt Früchte statt Musik (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Eigentlich legt DJane Tala Musik in ganz Deutschland auf, hat dafür sogar ein Jura-Studium abgebrochen.

Eigentlich legt DJane Tala Musik in ganz Deutschland auf, hat dafür sogar ein Jura-Studium abgebrochen. Eigentlich. Denn genau wie für uns sind auch für sie die Discos und Clubs geschlossen. Die Ulmerin hat aber noch ein zweites Standbein. Gemeinsam mit ihrem Bruder betreibt sie eine Eisdiele und eine Smoothie-Bar in Ulm. Die darf aktuell zwar nicht öffnen, bietet aber immerhin To-Go an. Tala Nassrollah hat in einem Jahr beide Standbeine zumindest teilweise verloren. Die Entscheidung ihr Studium abzubrechen, bereut sie bis heute nicht. Mittlerweile legt Tala seit mehr als 6 Jahren auf und kann sich nach wie vor nichts Schöneres vorstellen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit neuen Termininfos für neue Altersklassen

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Kretschmann will Schulferien kürzen: Was bitteschön soll das?

Was soll das? Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat verkürzte Sommerferien ins Gespräch gebracht. Mit der dadurch gewonnen Zeit sollen Schüler die Möglichkeit haben, Lerndefizite auszugleichen. Das Ziel ist richtig, der von Kretschmann aufgezeigte Weg aber falsch und zudem ärgerlich, denn er kommt zur Unzeit.

Seit Monaten sind die Schulen geschlossen – nur Grundschüler dürfen seit zwei Wochen alle zwei Tage zurück ins Klassenzimmer.

Coronavirus - Schnelltest

Corona-Newsblog: Bundesregierung setzt auf zügigen Start von Schnelltest-Angeboten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 12.600 (321.162 Gesamt - ca. 300.300 Genesene - 8.216 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.216 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 56,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 119.000 (2.482.