Interalpen-Rallye startet

22 Bilder
Ulm (mö) - Lack, Chrom, Leder: Am Freitagvormittag hat sich auf dem Ulmer Münsterplatz ein fahrendes Automuseum in Bewegung gese
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Ulm (mö) - Lack, Chrom, Leder: Am Freitagvormittag hat sich auf dem Ulmer Münsterplatz ein fahrendes Automuseum in Bewegung gese (Foto: Ludger Möllers)
Reporter "Seite Drei"

Lack, Chrom, Leder: Am Freitagvormittag hat sich auf dem Ulmer Münsterplatz ein fahrendes Automuseum in Bewegung gesetzt: die dreitägige Interalpen-Rallye startete in Richtung Telfs (Tirol).

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Lack, Chrom, Leder: Am Freitagvormittag hat sich auf dem Ulmer Münsterplatz ein fahrendes Automuseum in Bewegung gesetzt: die dreitägige Interalpen-Rallye startete in Richtung Telfs (Tirol). 266 Kilometer sindzu absolvieren. Nach der ersten gemeinsamen Abendveranstaltung mit Siegerehrung des Tagessiegers startet am Samstag eine Fahrt über mehrere Alpenpässe und zurück nach Telfs. Hier findet am Abend die große Siegerehrung (Tagessieger und Gesamtsieger) mit Abendessen statt. Am Sonntag geht es zurück nach Ulm. Unser Redakteur Ludger Möllers war beim Start dabei.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.