Einrichtungshäuser der Region bieten jetzt Schnelltests an

Im Parkhaus der Opti-Wohnwelt in Neu-Ulm wird ab Montag, 26. April, eine Durchfahrt, ein sogenannter Drive-Through, auf Ebene 0
Im Parkhaus der Opti-Wohnwelt in Neu-Ulm wird ab Montag, 26. April, eine Durchfahrt, ein sogenannter Drive-Through, auf Ebene 0 eingerichtet. (Foto: Alexander Kaya)
Schwäbische Zeitung

In Neu-Ulm gibt es neue Anlaufstellen für Bürger, die sich auf Corona testen lassen wollen. Ein neues Schnelltest-Zentrum befindet sich in der Glacis-Galerie und hat bereits geöffnet. Das andere wird auf dem Gelände der Opti-Wohnwelt (früher Möbel Mahler) eingerichtet.

In der Nähe des Einzelhandels

Betrieben werden beide von der Firma CPN. Unterstützt wird dies durch den Verein „Wir in Neu-Ulm“ (Win). Aufgrund der Testpflicht für den Einzelhandel in Bayern ab einer Inzidenz von über 100 seien Standorte gewählt worden, die in der Nähe des Einzelhandels sind, teilt Citymanagerin Ina-Katharina Barthold mit.

In der Glacis-Galerie in Neu-Ulm gibt es jetzt ein Schnelltest-Zentrum.
In der Glacis-Galerie in Neu-Ulm gibt es jetzt ein Schnelltest-Zentrum. (Foto: Alexander Kaya)

Seit Montag ist es Bürgern möglich, sich auch in der Glacis-Galerie durch Antigen-Schnelltests (PoC-Tests) auf das Coronavirus testen zu lassen. Das Testzentrum befindet sich im Erdgeschoss im Bereich der Grünen Brücke auf Höhe der Maximilianstraße. Montags bis freitags von 11 bis 17 Uhr und samstags von 9 bis 17 Uhr ist es möglich, sich mit einem zuvor gebuchten Termin kostenlos testen zu lassen.

Drive-Through in Opti-Wohnwelt-Parkhaus

Im Parkhaus der Opti-Wohnwelt in Neu-Ulm wird ab Montag, 26. April, eine Durchfahrt, ein sogenannter Drive-Through, auf Ebene 0 eingerichtet. Dieser ist montags bis freitags jeweils von 14 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Ebenso ist hierfür ein zuvor gebuchter Termin notwendig. Auch dieser Test ist kostenlos. Termine für die jeweiligen Testzentren können ab sofort unter schnelltestzentrum-neu-ulm.de gebucht werden.

In den oben genannten Testzentren können sich asymptomatische Personen mit kostenlosen Bürgertests auf das Coronavirus testen lassen. Zeitnah werden auch kostenpflichtige PCR-Tests für Flugreisende und Berufstätige angeboten. Symptomatische Personen sowie Personen, die Kontakt zu einem positiven Corona-Patienten hatten, werden gebeten, sich an die jeweiligen Hausärzte zu wenden und sich dort testen zu lassen.

So macht es Möbel Inhofer

Auch Möbel Inhofer in Senden bietet kostenlose Schnelltest in einem „anerkannten Corona-Testcenter auf dem Parkplatz“ an. Das sind die Öffnungszeiten des Corona-Testcenters auf dem Inhofer-Parkplatz: Montag bis Samstag von 9.30 bis 18 Uhr.

Die Firma CPN Cross Promotion Network GmbH wurde 2001 gegründet. Seit Mai 2020 ist Nadine Vogelmann Geschäftsführerin. CPN führt normalerweise Kultur- und Großveranstaltungen im süddeutschen Raum durch und hat sich hierbei auf das Projektmanagement sowie die Personaldienstleistung spezialisiert. Im Moment betreut die Firma das städtische Testzentrum an der Messe Ulm und unterstützt den mobilen Testbus der SWU. Bereits seit Januar bietet CPN mit mobilen Test-Teams auch Testungen für Firmen an.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Die Einsatzkräfte haben eine Besetzung durch die Aktivisten behindert.

Höhenspezialisten der Polizei beenden illegale Baumbesetzung

Eine nicht genehmigte Protestaktion von Klimaaktivisten auf der Ravensburger Schussenstraße, vor allem aber an einem Stahlseil hoch über der Fahrbahn hat ein Großaufgebot der Polizei den gesamten Samstag über beschäftigt.

Gegen 18 Uhr beendeten die Höhenspezialisten des Sondereinsatzkommandos (SEK) aus Göppingen die Demonstration von insgesamt 40 überwiegend jungen Leuten, als sie den harten Kern von vier Kletterern auf den Boden holten.

Maskenpflicht

Corona-Newsblog: 8500 Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 33.600 (477.881 Gesamt - ca. 434.600 Genesene - 9.694 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.694 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 102,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 221.000 (3.593.

Mehr Themen