Unser neues Auge und Händchen fürs Digitale

Lesedauer: 3 Min
Michael Kroha ist Digital-Redakteur im Bereich Alb-Donau/Ulm.
Michael Kroha ist Digital-Redakteur im Bereich Alb-Donau/Ulm. (Foto: Scholz)
Schwäbische Zeitung

Die „Schwäbische Zeitung“ gibt es nicht nur als gedruckte Zeitung. Sie lesen unsere Nachrichten im E-Paper, im Internet unter www.schwäbische.de, bei Facebook, Twitter, Instagram oder über WhatsApp:

  • WhatsApp: Legen Sie einen Kontakt mit der Rufnummer 0157/92359795 an. Schicken Sie eine WhatsApp mit „Start“ an den Kontakt. Und sie bekommen unsere Nachrichten.

Die Digitalisierung verändert unser Leben. Sie verändert auch das Verhalten der Leser der „Schwäbischen Zeitung“. Deshalb gibt es bei uns jetzt einen, der ein Auge und ein Händchen dafür hat: Michael Kroha. Der 27-Jährige bereitet seit April die redaktionellen Inhalte aus dem Alb-Donau-Kreis sowie aus Ulm fürs Netz auf: Webseite, Facebook, Twitter, WhatsApp und Instagram.

Aber wie schon vor der Digitalisierung gilt auch hier: Wir sind da, wo die Menschen sind. Den Alltag vor der eigenen Haustür, die Heimat wollen wir glänzen lassen. Die Digitalisierung bietet uns dafür aber ganz neue Möglichkeiten: Wir schreiben nicht mehr nur über ein Ereignis, über die Menschen hier vor Ort.

Schnell, unmittelbar und crossmedial

Wir können ein Video machen – live, in 360 Grad oder im Zeitraffer. Wir können Meldungen über WhatsApp und Twitter direkt in die Hosentasche unserer Leser schicken. Oder wir verbinden einfach alles miteinander: schnell, unmittelbar und crossmedial.

Das Handwerkzeug dafür hat Michael Kroha vor allem in seiner Zeit als Crossmedialer Volontär bei „Schwäbisch Media“ erlernt. Während seiner dreijährigen Ausbildung machte er Halt in den Stationen Print („Schwäbische Zeitung“ in Pfullendorf, Laupheim, Ravensburg und Laichingen), Hörfunk (Radio7 in Ulm) und Regionalfernsehen (Regio TV Schwaben in Ulm).

In Neu-Ulm aufgewachsen

Aufgewachsen und zur Schule gegangen ist der gebürtige Ulmer im Neu-Ulmer Stadtteil Pfuhl, wo er noch heute wohnt. Weit ist er also nicht gekommen. Auch deshalb, weil ihm die Menschen in der Heimat und vor Ort wichtig sind. Seine Begeisterung für Nachrichten und die Medien entstand aus seinem Hobby heraus: Fußball. Spielberichte waren seine ersten journalistischen Herausforderungen. Über das Studium der Sportpublizistik in Tübingen und zahlreiche Praktika landete er schließlich bei der „Schwäbischen Zeitung“ und ist jetzt Online-Redakteur im Bereich Alb-Donau/Ulm.

Bei Anregungen und/oder Ideen melden Sie sich bitte über Twitter oder per E-Mail (m.kroha@schwaebische.de) an Michael Kroha.

Die „Schwäbische Zeitung“ gibt es nicht nur als gedruckte Zeitung. Sie lesen unsere Nachrichten im E-Paper, im Internet unter www.schwäbische.de, bei Facebook, Twitter, Instagram oder über WhatsApp:

  • WhatsApp: Legen Sie einen Kontakt mit der Rufnummer 0157/92359795 an. Schicken Sie eine WhatsApp mit „Start“ an den Kontakt. Und sie bekommen unsere Nachrichten.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen