Unfall in Ulm: Straßenbahnlinie blockiert – Schienenersatzverkehr eingerichtet

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nach einem Unfall in Ulm ist die Straßenbahnlinie 1 am Mittwochmorgen kurzzeitig blockiert gewesen. Wie die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) mitteilten, wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 7.45 Uhr an der Ecke Wagnerstraße / Bayerstraße. Daran beteiligt gewesen sei unter anderem ein leerer Bus. 

Ob dabei jemand verletzt wurde, ist derzeit noch unklar. Der Polizei sei bislang nur ein Unfall mit Blechschaden gemeldet worden, so ein Sprecher gegen kurz nach 8 Uhr. 

Weil der beschädigte Bus aber auf dem Gleis stand, kam es zu erheblichen Einschränkungen. Die Straßenbahnlinie 1 war gesperrt, weshalb die SWU einen Ersatzverkehr einrichtete. 

Weitere Informationen folgen.

Aktuelle Verkehrslage

.embed-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; height: 0; overflow: hidden; max-width: 100%; } .embed-container iframe, .embed-container object, .embed-container embed { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; }

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen