Unfall im Blaubeurer Ring: 17-Jährige verletzt ins Krankehaus

Lesedauer: 1 Min
 Zwei Autos stoßen im Blaubeurer Ring in Ulm zusammen. Eine 17 Jahre alte Beifahrerin wird verletzt.
Zwei Autos stoßen im Blaubeurer Ring in Ulm zusammen. Eine 17 Jahre alte Beifahrerin wird verletzt. (Foto: dpa / Uwe Anspach)
Schwäbische Zeitung

Eine Jugendliche ist am Samstag bei einem Unfall in Ulm leicht verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilt, war ein 59-Jähriger gegen 21.30 Uhr auf der Ludwig-Erhard-Brücke unterwegs. Er fuhr mit seinem Audi in den Blaubeurer Ring ein. Da fuhr auf der äußeren Spur ein 39-Jähriger mit einem BMW. Der Audi und der BMW stießen zusammen. Hierdurch erlitt die 17-Jährige Beifahrerin im BMW leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden an den Autos auf rund 2000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen