Unbekannte besprühen Linse eines Blitzers mit Farbe

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Wurde hier jemand zu oft geblitzt und will dem jetzt ein Ende bereiten? Das Motiv ist unklar. Auch der Täter ist bislang unbekannt: Im Ulmer Stadtteil Böfingen wurde ein Blitzer mit grauer Farbe besprüht.

Wie die Polizei mitteilt, meldete ein Zeuge am Montagabend den beschädigten Blitzer in der Straße „Eichenhang“ mit. Die Scheiben des Blitzers wurden in beide Fahrtrichtungen mit grauer Farbe besprüht.

Der Sachschaden dürfte laut Polizei gering sein. Der genaue Tatzeitraum ist der Polizei noch nicht bekannt. Sie hat die Ermittlungen nach dem unbekannten Sprayer aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise (Telefon 0731/1880).

Neue Blitzer: Wie Ulm Jagd auf Raser macht
Autofahrer aufgepasst: In Ulm sind zwei neue Blitzer im Einsatz. Nicht zur Schikane, sondern für mehr Verkehrssicherheit hat die Stadt diese Geräte angeschafft. Laut dem statistischen Bundesamt stirbt jeder vierte Verkehrstote wegen zu hoher oder nicht angepasster Geschwindigkeit. Mit den neuen mobilen Blitzern will die Stadtverwaltung viel besser auf spontane Entwicklungen im Straßenverkehr reagieren können.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen