Ulmer Wochenmärkte fallen aus oder werden verschoben

Lesedauer: 4 Min
 Freunde der Ulmer Wochenmärkte müssen wegen der anstehenden Feiertage bei ihrem Einkauf auf Veränderungen achten.
Freunde der Ulmer Wochenmärkte müssen wegen der anstehenden Feiertage bei ihrem Einkauf auf Veränderungen achten. (Foto: Archiv / Gunthild Schulte-Hoppe)
Schwäbische Zeitung

Freunde der Ulmer Wochenmärkte müssen wegen der anstehenden Feiertage auf einen Einkauf auf bestimmten Märkten verzichten oder ihre Routine unterbrechen. Betroffen sind drei Märkte in Ulm.

So fällt nach Angaben der Ulmer Stadtverwaltung am Donnerstag, 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, der der Wochenmarkt auf dem Eselsberg aus.

Der Aufbau im Zeitraffer: So schnell steht der Ulmer Wochenmarkt
Fast ganz Ulm schläft noch, wenn die Beschicker des Ulmer Wochenmarktes auf dem Münsterplatz ihre Stände aufbauen. nach und Nach füllt sich der Platz. In diesem Zeitraffer geht das ganz schnell.

Die Verwaltung weist darauf hin, dass anders als beim Wochenmarkt auf dem Münsterplatz der Markttermin wegen des Feiertags nicht verschoben wird, sondern komplett entfällt.

Am Freitag, 1. November, an Allerheiligen, fallen wegen des Feiertags die Wochenmärkte in Söflingen und in Wiblingen aus. Hier werden jedoch die Märkte auf Donnerstag, 31. Oktober, vorverlegt.

Obst-Plastiktüten sollen künftig Geld kosten
Aldi sagt Plastik den Kampf an. Um die Kunden für den Umweltschutz zu sensibilisieren, verlangt der Discounter bald auch Geld für die Obst-Plastiktüten. Die Beutel sind dann für einen symbolischen Cent erhältlich. Doch wird das wirklich ein Umdenken bewirken? Wie denkt man auf dem Ulmer Wochenmarkt darüber?
Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen