Ulmer Roxy hat einen neuen Geschäftsführer

Lesedauer: 2 Min

Christian Grupp wurd neuer Geschäftsführer vom Roxy in Ulm.
Christian Grupp wurd neuer Geschäftsführer vom Roxy in Ulm. (Foto: Roxy Ulm)
Schwäbische Zeitung

Das Roxy in Ulm bekommt eine neue Leitung. Christian Grupp wurd neuer Geschäftsführer der Kulturhallen. Das entschied die Gesellschafterversammlung der Roxy gGmbH am Donnerstagabend. Grupp folgt auf Laurence Nagel, die das Roxy acht Jahre lang leitete und laut Mitteilung auf eigenen Wunsch zum Ende der Saison verlässt.

Christian Grupp wurde 1978 in Überlingen geboren und wuchs am Bodensee und in Balingen auf. Nach seinem Zivildienst in Tübingen verbrachte er ein Auslandsjahr in London, bevor er 1999 nach Ulm kam, um Wirtschaftsmathematik zu studieren.

Nach seinem Abschlus als Dipl. math. oec. arbeitete er bei einer internationalen Unternehmensberatung für Finanzdienstleister, zuletzt als Senior Manager in diversen Projekten unter anderem in Wien, Warschau, Moskau, Kiew und Pristina.

Grupps Lebensmittelpunkt blieb jedoch seit 1999 Ulm, er ist seit 2001 Mitglied im „Theater in der Bastion e.V.“, seit 2016 auch im Vorstand. Christian Grupp ist seit seiner Jugend begeisterter Musikfan, Theatergänger und Hobbymusiker.

Er tritt seine Tätigkeit zur neuen Spielzeit im September an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen