Übergriff auf schlafende Frau

 23-Jährige wurde mitten in der Nacht in ihrem Bus überrascht und unsittlich berührt.
23-Jährige wurde mitten in der Nacht in ihrem Bus überrascht und unsittlich berührt. (Foto: Jens Kalaene)
Schwäbische Zeitung

Nach einem Vorfall am Samstag hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ist die Tat bereits am frühen Samstagmorgen passiert: Eine 23-Jährige war gegen 3 Uhr in der Sammlungsgasse unterwegs, als sie von zwei Männern angesprochen wurde.

Nach der Unterhaltung ging die Frau in ihren VW-Bus und legte sich schlafen. Kurze Zeit später soll einer der Männer das unverschlossene Fahrzeug geöffnet haben und hinein gegangen sein. Dort habe er der Frau sein Geschlechtsteil gezeigt. Als er sie unsittlich berührte, wehrte sie sich und schrie. Später kam der Begleiter des Mannes. Er holte den Täter aus dem Fahrzeug.

eide flüchteten. Die Kriminalpolizei (0731 / 1880) hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Täter und Begleiter.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen