Trotz Corona: Band „Suchtpotenzial“ gibt Konzert im Roxy – ohne Gäste, aber live im Internet

Lesedauer: 2 Min
 Suchtpotenzial.
Suchtpotenzial. (Foto: Goltz)
Schwäbische Zeitung

Die Band Suchtpotenzial gibt an diesem Mittwoch ab 20.30 Uhr ein Wunschkonzert im Roxy – natürlich ohne Publikum. Der Clou – das Ganze wird live (und gratis) im Internet gestreamt. Auch auf Schwäbische.de wird das Konzert gezeigt. (Hier geht's zum Stream.)

Die vielfach preisgekrönten Musikerinnen von Suchtpotenzial (vor Kurzem erst haben sie den Deutschen Kleinkunstpreis 2020 in der Sparte Chanson, Musik & Lied erhalten) haben auch in der Corona-Krise der schlechten Laune den Kampf angesagt.

Unter dem Motto „Tschüss Langeweile! Das Leben ist ein Wunschkonzert und IHR entscheidet“ hatten Ariane Müller und Julia Gámez Martín ihre Fans und Follower aufgerufen, ihnen ihre Lieblingslieder zukommen zu lassen.

Erlaubt war alles – von Apache 207 bis Zarah Leander, von den Ärzten bis zu Frank Zander! Das aus den vielfachen Vorschlägen zusammengestellte Wunschkonzert spielen Suchtpotenzial nun am Mittwoch live im Roxy.

Fans und Neugierige können den Auftritt, der über die Suchtpotenzial-Homepage und auf Youtube gestreamt wird, dann gratis vor ihren Bildschirmen genießen. Auch Schwäbische.de überträgt das Konzert live.  (Hier geht's zum Stream.)

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen