Teile von Ulm stundenlang ohne Wasser – SWU vermuten Rohrbruch

Lesedauer: 2 Min
Digital-Redakteur Alb-Donau-Kreis/Ulm

Seit Samstagmorgen sind viele Haushalte im Ulmer Stadteil Böfingen ohne Wasser. Das teilen die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) auf Facebook mit. Demnach habe ab mindestens 7 Uhr im gesamten Stadtteil die Wasserversorgung nicht funktioniert. SWU-Mitarbeiter sind derweil auf die Suche nach der Ursache. Doch auch gegen 10.40 Uhr war das Problem noch nicht ausgemacht. Die SWU vermute inzwischen einen Rohrbruch. 

Erst gegen 11.35 Uhr konnten die Verantwortlichen Entwarnung geben. Alle Haushalte hätten nach einigen Stunden wieder Wasser - auch der Druck sei wieder hergestellt.

Derweil kommentieren zahlreiche Facebook-Nutzer den Post. Vereinzelt komme in manchen Straßen wieder Wasser aus den Leitungen. „Wir pumpen derzeit mehr Wasser in das Trinkwassernetz“, schreibt die SWU. 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen