Swobster’s in Ulm muss schließen – neuer Standort in Aussicht

Lesedauer: 4 Min
Der Inhaber des Swobsters Sebastian Swoboda posiert vor seinem Restaurant
Sebastian Swoboda ist eine bekannte Figur in der Ulmer Gastro-Szene. Für sein Lokal Swobster‘s ist sucht der derzeit neue Flächen. (Foto: Horst Hörger)
Oliver Helmstädter

Die 50er-Jahre-Bar Swobster’s in der Frauenstraße 113 muss schließen. Nicht freiwillig, sondern weil durch eine Sanierung die Pacht zu hoch wird.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen