Spatzen treffen auf einen Landesligisten

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

ie Spielpaarungen des Achtelfinales im DB Regio-wfv-Pokal im Überblick:

TSG Balingen II (Landesliga) – SKV Rutesheim (Verbandsliga)

TSV Essingen (VL) – SG Sonnenhof Großaspach (3. Liga)

FC 07 Albstadt (VL) – TSG Balingen (Regionalliga)

Sieger aus FSV 08 Bissingen (Oberliga)/VfR Aalen (3. Liga) – TSG Backnang (OL)

TSV Crailsheim (LL) – Sieger aus FV 08 Rottweil (LL)/SSV Reutlingen 1905 (OL)

Göppinger SV (OL) – SGV Freiberg (OL)

TV Oeffingen (LL) – SSV 1846 Ulm Fußball (RL)

VfB Friedrichshafen (LL) – Calcio Leinfelden-Echterdingen (VL)

Der SSV Ulm 1846 muss im Achtelfinale des Fußball-Verbandspokals beim Landesligisten TV Oeffingen ran. Dies ergab die Auslosung am Donnerstag in der Geschäftsstelle des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) in Stuttgart.

Enzo Marchese (ehemaliger Kapitän der Stuttgarter Kickers) und Mario Marinic (Torjäger und Spielführer der TSG Backnang) zogen gemeinsam mit dem WFV-Spielausschuss-Vorsitzenden Harald Müller die Begegnungen für die Runde der letzten 16. Im Lostopf waren als klassentiefste Teams drei Landesligisten – sowie mit Rottweil ein Vierter, der aber in einem der beiden noch ausstehenden Drittrundenspiele noch um den Achtelfinaleinzug kämpfen muss. Einen dieser Landesligisten erwischten die Spatzen. Der Regionalligist und Titelverteidiger tritt beim TV Oeffingen an, der sich bisher gegen Schwäbisch Hall, Gaisbach und den FSV Hollenbach durchgesetzt hat.

Einen attraktiven Gegner hat der Verbandsligist FC 07 Albstadt erwischt, der in der dritten Runde den SSV Ehingen-Süd ausschaltete. Albstadt trifft im Derby auf den Regionalliga-Aufsteiger TSG Balingen.

Die zwei ausstehenden Drittrunden-Spiele finden am 12. September (Rottweil – Reutlingen) und 18. September (Bissingen – Aalen) statt. Termin fürs Achtelfinale ist der 3. Oktober, wobei die endgültige Ansetzung der Spiele in Absprache mit den Vereinen erfolgt. Die Auslosung fürs Viertelfinale ist Ende Januar 2019.

ie Spielpaarungen des Achtelfinales im DB Regio-wfv-Pokal im Überblick:

TSG Balingen II (Landesliga) – SKV Rutesheim (Verbandsliga)

TSV Essingen (VL) – SG Sonnenhof Großaspach (3. Liga)

FC 07 Albstadt (VL) – TSG Balingen (Regionalliga)

Sieger aus FSV 08 Bissingen (Oberliga)/VfR Aalen (3. Liga) – TSG Backnang (OL)

TSV Crailsheim (LL) – Sieger aus FV 08 Rottweil (LL)/SSV Reutlingen 1905 (OL)

Göppinger SV (OL) – SGV Freiberg (OL)

TV Oeffingen (LL) – SSV 1846 Ulm Fußball (RL)

VfB Friedrichshafen (LL) – Calcio Leinfelden-Echterdingen (VL)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen