Signalstörung in Altenstadt legt Zugverkehr zwischen Ulm und Memmingen lahm

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Wegen einer technischen Störungen an einem Signal in Altenstadt war auf der Strecke zwischen Memmingen und Ulm am Mittwochvormittag kein Zugverkehr möglich. Das teilte die Deutsche Bahn kurz vor 11 Uhr über den Kurznachrichtendienst Twitter und auf ihrer Internetseite mit. 

Die Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten und warteten dort die Dauer der Störung ab. Gegen 11.45 Uhr gab die Bahn dann Entwarnung, die Störung sei behoben. Dennoch sei noch immer mit Verzögerungen zu rechnen. 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen