Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Lesedauer: 2 Min
Zwei Autos stießen frontal zusammen. (Foto: Thomas Heckmann)
Thomas Heckmann

Zwei Schwerverletzte forderte am Montagvormittag ein Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Ulm und Blaustein. Gegen halb elf Uhr kam es zu dem Frontalzusammenstoß, bei dem ein Mercedes einer 83-Jährigen auf einen entgegenkommenden Peugeot prallte. Dort saß eine 23-Jährige am Steuer.

Beide Fahrerinnen wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht, nachdem sie von zwei Rettungswagenbesatzungen und dem Notarzt des Rettungshubschraubers erstversorgt wurden. Die Feuerwehren aus Ulm und Blaustein sicherten die Unfallfahrzeuge ab und sperrten gemeinsam mit der Polizei die Bundesstraße. Der Verkehrsunfallaufnahmedienst der Polizei sicherte spuren an der Unfallstelle und ermittelt den genauen Unfallhergang. Während der rund zweistündigen Sperrung kam es auch auf den Umleitungsstrecken zu längeren Staus.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen