Schusseliges Herrchen: Mann vergisst Hund bei Bäcker

Lesedauer: 2 Min
 Hunde sollten besser an die Leine genommen werden, rät die Gemeindeverwaltung.
Hunde sollten besser an die Leine genommen werden, rät die Gemeindeverwaltung. (Foto: dpa)
Deutsche Presse-Agentur

Ein schusseliger Hundebesitzer aus Neu-Ulm hat sein Haustier beim Einkaufen schlicht vergessen. Den Mitarbeitern einer Bäckereifiliale in der Innenstadt fiel auf, dass der angeleinte Hund bereits etwa zwei Stunden vor der Türe wartete.

Sie riefen die Polizei, die den unter dem Fell des Hundes angebrachten elektromagnetischen Chip mit einem Lesegerät auslasen.

Wie die Beamten am Samstag mitteilten, konnten sie dadurch den Besitzer ermitteln. Der Mann holte seinen Hund nach dem Vorfall vom Freitag auf der Polizeiwache ab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen