Schilder sollen jetzt marode Gänstorbrücke retten

Lesedauer: 2 Min
Arbeiter bringen die Höhenbgrenzung an
Eine Höhenbegrenzung verhindert, dass zu hohe und damit zu schwere Fahrzeuge die marode Gänstorbrücke passieren können. (Foto: Thomas Heckmann)
Thomas Heckmann

Lange hat die Stadt Ulm zugeschaut, wie Lkw-Fahrer die Verbotsschilder ignorierten und sogar Schwertransporte verbotenerweise über die marode Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm fahren. Seit Montag verhindert eine Höhenbegrenzung, dass zu hohe und damit zu schwere Fahrzeuge die Brücke passieren können.

 Eine Höhenbegrenzung verhindert, dass zu hohe und damit zu schwere Fahrzeuge die marode Gänstorbrücke passieren können.
Eine Höhenbegrenzung verhindert, dass zu hohe und damit zu schwere Fahrzeuge die marode Gänstorbrücke passieren können. (Foto: Thomas Heckmann)

Die Schilder auf den Zufahrten zur Gänstorbrücke treffen klare Regelungen: Fahrzeuge über 3,20 Meter dürfen nicht mehr darüber fahren und auch mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen ist für Lastwagen die Weiterfahrt verboten. Damit soll die Lebensdauer der Brücke über die Planungs- und Bauzeit der Nachfolge-Brücke gerettet werden.

Die Höhenbegrenzung, auf dein ein LKW zu fährt.
Eine Höhenbegrenzung verhindert, dass zu hohe und damit zu schwere Fahrzeuge die marode Gänstorbrücke passieren können. (Foto: Thomas Heckmann)

Es dauerte nach der Installation der Schilder 18 Minuten, bis der erste Lastwagen kam, der die Beschilderung missachtete und mit seinen vier Meter Fahrzeughöhe vor der 3,20 Meter hohen Begrenzung stand. Ein anderer Lastzugfahrer beschädigte die Fahrbahnabgrenzungen.

 Eine Höhenbegrenzung verhindert, dass zu hohe und damit zu schwere Fahrzeuge die marode Gänstorbrücke passieren können.
Eine Höhenbegrenzung verhindert, dass zu hohe und damit zu schwere Fahrzeuge die marode Gänstorbrücke passieren können. (Foto: Thomas Heckmann)
Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen