Schüsse im Stadtpark lösen Polizeieinsatz aus

Lesedauer: 1 Min
 Die Fahndung nach den Jugendlichen verlief bislang ergebnislos.
Die Fahndung nach den Jugendlichen verlief bislang ergebnislos. (Foto: dpa / Oliver Berg)
Schwäbische Zeitung

Schüsse im Stadtpark in Senden (Landkreis Neu-Ulm) haben am Freitagabend einen Polizeieinsatz ausgelöst. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Demnach ging bei der Polizeiinspektion Weißenhorn die Mitteilung ein, wonach gleich mehrere Schüsse abgegeben worden seien. Nachdem die Sachlage laut Polizei zunächst unklar war, kamen mehrere uniformierten Streifen zum Einsatz, um nach der Ursache zu suchen.

Im Rahmen der Fahndung nach dem unbekannten Schützen meldete sich dann ein Zeuge, der im Bereich der Fußgängerbrücke von der Borsigstraße zum Stadtpark mehrere Jugendliche mit einer Schreckschusswaffe gesichtet hatte. Dort konnten auch einige Hülsen einer Schreckschusswaffe sichergestellt werden.

Die weitere Fahndung nach den Jugendlichen verlief bislang ergebnislos.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen