Schüler konsumieren harte Drogen auf der Schultoilette

Lesedauer: 2 Min
 Eine Fußgängerin hat zwei junge Männer beim Drogenkonsum beobachtet.
Eine Fußgängerin hat zwei junge Männer beim Drogenkonsum beobachtet. (Foto: dpa / Christian Charisius)
Schwäbische Zeitung

Eine Fußgängerin hat am Mittwochvormittag zwei junge Männer beim Drogenkonsum beobachtet. Die Frau beschrieb der Polizei, dass die beiden sich auf dem Fensterbrett einer Schultoilette „eine Linie reinzogen“ hätten. Gesehen hat die Passantin diesen Vorfall nach Angaben der Polizei, als sie gegen 8.15 Uhr an einer schulischen Einrichtung in der Leibnizstraße in Neu-Ulm vorbeiging.

Eine Polizeistreife der Operativen Ergänzungsdienste, die in der Nähe war, nahm sich der Sache an. Die Beamten waren schnell vor Ort und trafen die beiden Schüler, einen Jugendlicher und einen Heranwachsender, noch an.

Ein Leugnen der Tat durch die beiden war laut Polizei sinnlos, denn die jungen Männer hatten noch weiteres Gramm Amphetamin dabei. Bei dem Jugendlichen beschlagnahmten die Beamten zu Hause zusätzlich eine geringe Menge Marihuana.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen