Söflingen ist 2019 weiter ungeschlagen

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Der Handball-Oberligistt TSG Söflingen bleibt durch das 30:30-Unentschieden beim TV Bittenfeld in diesem Jahr weiter ungeschlagen. Mitte der zweiten Halbzeit führte Söflingen sogar mit drei Toren (25:22). Am Ende mussten die Ulmer Weststädter aber froh sein, dass Simon Dürner ihnen mit einem Tor in der letzten Minute das Unentschieden sicherte. Beste Söflinger Werfer gegen Bittenfeld waren: Dürner (8/3), Voika (6).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen